Hilfe, ich werde immer dünnhäutiger!

Ohne Essen trainieren – ja oder nein?
4. Februar 2019
„Ich trainiere jetzt fünfmal die Woche, sehe keine Resultate und es geht mir immer schlechter!“
4. März 2019


Vorletzte Woche war Thomas S., 40 Jahre, Projektleiter und begeisterter Hobbyläufer (Artikel durch ihn autorisiert und Name geändert), bei mir in der Beratung. Seit knapp einem halben Jahr ernährt er sich vegan. Zu Beginn hatte er sich aufgrund der Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung deutlich besser gefühlt. Seit einigen Monaten merkte er aber nun, dass er immer dünnhäutiger geworden ist und unter dem Arbeitsstress immer mehr Darm- und Schlafprobleme bekommen hat. In der gemeinsamen Beratung haben wir dann mittels Stoffwechselanalyse gesehen, dass sein Stressstoffwechsel kaum mehr vorhanden ist. Die Ursache mag nun erstaunen! Durch die hohe Nährstoffdichte der veganen Lebensmittel konnte Thomas nie die Menge essen, welche er für Training und Alltagsbelastung eigentlich benötigt. Wir konnten dies nun mit ein paar einfachen Tricks ändern und seinen Stoffwechsel wieder ins richtige Lot bringen. Die Darmprobleme waren innert kürzester Zeit wieder weg und sein Schlaf wieder tief und fest! Bitte lasst es nie so weit kommen. Eine vegane Ernährung lässt uns oft weniger Kcal essen, als wir denken – und das ist nicht immer gut. Vor allem dann, wenn der Körper auch wirklich Leistung bringen soll. Wann welche Massnahmen Sinn machen, zeige ich euch gerne bei mir in der Beratung.

Euer #MrVeg