FAQs allgemein

1Ist die Ernährungsdiagnostik & Präventivernährung nur für Sportler?
Nein. Bei uns ist der Olympische Sportler ebenso richtig wie jemand mit Gewichtssorgen, Erschöpfung oder diversen Erkrankungen. Die Ernährungsdiagnostik ist die einzige evidenzbasierte Ernährungsberatung und wir können Ihnen genau zeigen, welches System wir wie verbessern können, um ihnen mehr Lebensqualität, Energie und Zuversicht zu schenken und dies immer mit einem ganzheitlichen Ansatz. Unser Fokus: Gewichtsreduktion, Körperfettreduktion, Lipödem, gezielte Reduktion von Problemzonen, Ruhelosigkeit, Erschöpfung, Schlafstörungen, Ernährungsstörungen, Darmerkrankungen inkl. Reizdarm, entzündliche Erkrankungen, Schilddrüsenunterfunktion, Multiple Sklerose, zystische Fibroses, Diabetes Typen I und II, Bipolarität, Boderline Syndrom, Angststörungen, Freizeit und Hochleistungssport.
2Welcher Lösungsansatz (Beratungspaket) ist für mich der richtige?
Sämtliche Ersttermine (mit Ausnahme von erpse1) haben denselben Inhalt und sind identisch aufgebaut. Aufgrund der Erkenntnisse des Ersttermins wird mit Ihnen zusammen das weitere Vorgehen abgesprochen und Beratungspaket ausgewählt.
3Was muss ich zum Ersttermin mitbringen?
- Bringen Sie Ihre persönlichen Fragen mit. Wir beantworten Ihre Fragen anhand Ihres eigenen Körpers
- Daten wie Blutwerte und pathologische Befunde (falls vorhanden)
- Indoor-Sportkleider
- Duschhandtuch
- Falls vorhanden, Radschuhe (SPD, Look, Shimano) selber mitbringen. Viele gängige Pedale haben wir vor Ort, aber bei spezielleren Veloschuhen müssen Sie bitte Ihre eigenen Pedale mitbringen. (ACHTUNG: Gilt nicht für den Ersttermin beim erpse 1 Paket)
4Auf was muss ich vor dem Ersttermin achten?
Essen Sie ca. 3-4 Stunden vorher eine Hauptmahlzeit oder 1-2 Stunden vorher noch etwas Leichtes. Sie sollten am Tag des Beratungstermins auf Koffein (z.B. Kaffee oder Schwarztee) verzichten. Ausserdem sollten Sie keine Spitzenbelastungen direkt vor dem Termin (zwei Tage) machen.
5Wann und wie kann ich das Beratungspaket zahlen?
Die Kosten für die Investition in Ihre Gesundheit sind in der Regel direkt bei Buchung des ersten Termins fällig. Auf Anfrage können bei uns Bar, mit EC oder gegen eine Zusatzgebühr von 2,75% per Kreditkarte bezahlen.
Wenn Sie dies wünschen, wenden Sie sich bitte vorab an uns, damit wir eine Lösung finden können.
6Was kann ich nach der Beratung von erpse erwarten?
Haben Sie offene Fragen vor und/oder nach Ihrer Beratung sind wir über Email von Montag bis Donnerstag erreichbar. Ihr Mail wird innerhalb eines Arbeitstages bearbeitet. Fragen beantworten wir gerne auch bei Ihrem Anruf während unserer Sprechstunde (jeweils Mo-Do. von 13:00-13:30 Uhr).
Nach der Beratung haben sie einen klaren Weg, den Sie gehen können. Sie werden verstehen, warum genau dieser Weg der Ihre ist. Falls Sie jedoch unsicher werden, dann bieten wir Ihnen selbst verständlich Hand und geben Ihnen auf all Ihre Fragen sehr gerne Antwort.
Die Angebote welche wir haben sind oft nur die Basis der Zusammenarbeit, brauchen sie mehr Termine, wir nehmen uns sehr gerne für Sie Zeit!
Wir bieten als Folgeberatungen auch 30 Minuten - Termine an, mit Anpassungen in der Ernährung, Training und mit Körperfettmessungen.
7Was wenn ich einen Termin nicht wahrnehmen kann?
Sie reservieren als Auftraggeber einen verbindlichen Gesprächstermin mit einer vereinbarten Gesprächszeit. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können oder verschieben wollen, so informieren Sie uns bitte spätestens zwei Werktage vorher. Dies kann telefonisch oder per Email geschehen.
Bei späteren Absagen werden 50% des Honorars fällig. Ausgenommen sind Absagen von Terminen aufgrund akuter Krankheit.
Sollte ein Termin ohne Ankündigung nicht in Anspruch genommen werden, wird aufgrund der Umstände und der nicht mehr möglichen Vermittlung des gebuchten Termins eine Stornogebühr von 100% der gebuchten Beratungsleistung fällig.
8Gibt es Gästeparkplätze vor Ort?
Ja. Zwei reservierte Parkplätze haben wir für unsere Kunden direkt hinter dem Gebäude.
9Ist eine Umzieh- und Duschmöglichkeit vorhanden?
Ja. Vor Ort finden Sie sowohl Umzieh- als auch Duschmöglichkeiten. Bitte bringen Sie ihr eigenes Duschhandtuch mit.

FAQs Ernährung

1Definition
Pre-Workout Meal = Verpflegung vor dem Sport
Post-Workout Meal = Verpflegung nach dem Sport
2Was frühstücke ich vor dem frühen Morgentraining?
Falls es möglich ist das Frühstück 2h vor dem Training zu essen, empfehlen wir ein Frühstückssmoothie mit Haferflocken. Falls Sie jedoch erst 30-60 Minuten vor dem Sport etwas essen können, dann bitte das Pre-Workout Meal essen, da dieses schneller verdaut ist. Danach gem. individuellem Ernährungsplan weiter essen.
3Wie und wann esse ich, wenn ich über den Mittag trainiere?
Eine Zwischenmahlzeit und ein Pre-Workout Meal (Verpflegung vor dem Training) sollte unbedingt vor dem Training gegessen werden. Das Post-Workout Meal kann dann weggelassen und durch das Mittagessen ersetzt werden.
4Was und wann esse ich nach einem späten Abendtraining?
Eine Zwischenmahlzeit (Z’vieri) und ein Pre-Workout Meal (Verpflegung vor dem Training) sollte unbedingt vor dem Training gegessen werden. Zur später Stunde kann dann nach dem Training zwischen Post-Workout Meal und Abendessen ausgewählt werden.
5Darf ich die Lebensmittel auf dem Plan ersetzen? An welchen Werten orientiere ich mich (KH, Protein, Ballaststoffe)?
Uns ist es wichtig, dass der durch erpse erstellte Ernährungsplan als Leitplanke verstanden und interpretiert wird. Dieser soll in der Anfangszeit die Ernährungsumstellung erleichtern und Ihnen auch von den Mengen her Sicherheit geben. Ziel ist es, dass Sie den eingeschlagenen Weg verstehen lernen und selbständig, mit Hilfe der Nährwertangaben auf Ihrem individuellen Ernährungsplan, Lebensmittel ersetzen.
6Darf ich auch Lebensmittel nehmen, die gar nicht auf der Liste stehen?
Der durch erpse erstellte Ernährungsplan ist aus pragmatischen Gründen auf ein A4 Blatt zusammengefasst und deshalb unvollständig. Sie können die Lebensmittel selbstverständlich jederzeit ersetzen. Wichtig ist dabei, die Kalorienmenge und Nährwertzusammensetzung ungefähr einzuhalten.
7Kann ich die Zwischenmahlzeiten weglassen, wenn ich keinen Hunger habe?
Wenn wir Zwischenmahlzeiten bei Ihnen eingeplant haben, dann bitten wir Sie diese auch zu essen. Gerade zu Beginn kann es gut sein, dass der Hunger noch ausbleibt. Sobald der Körper jedoch realisiert dass er die benötigten Nährstoffe regelmässig bekommt, wird er den Stoffwechsel auch ankurbeln und damit auch ein Hungergefühl entwickeln. Sollten Sie die Zwischenmahlzeit am Morgen vergessen, empfehlen wir, diese am Nachmittag mit ein zu planen damit am Ende des Tages auch die benötigte Kalorienmenge zugeführt wurde.
8Wann kann ich auch einmal was Süsses essen?
Vor einem Training darf gerne etwas Süsses als Pre-Workout-Meal gegessen werden. Der Körper braucht volle Speicher und schnell verfügbare Energie damit maximale Trainingsreize gesetzt und verarbeitet werden können.
9Darf ich auch mal eine Pizza, Burger, Alkohol etc. essen oder trinken?
Mit der durch erpse erstellten individuellen Planung sind Leitplanken gesetzt. Wenn bereits 80 % davon umgesetzt werden kann steht Ihrem Erfolg nichts im Wege. D.h. der Genuss sollte auf keinen Fall zu kurz kommen. Denn nur so ist auch ein längerfristiger Erfolg möglich.
10Was muss ich ändern, wenn ich wieder Lust (Heisshunger) auf Süsses/Salziges/Brot kriege?
Erhöhen Sie dann bitte die Menge an Kohlenhydraten bei den Zwischenmahlzeiten, am besten mit Früchten. Sollte der Heisshunger dann immer noch vorhanden sein, bitten wir Sie uns kurz telefonisch oder per Mail zu kontaktieren, um individuelle Massnahmen zu besprechen.
11Was mache ich wenn ich nach Plan esse, aber mehr Hunger habe?
Generell ist das ein sehr gutes Zeichen. Dann bitte auch auf den Körper hören und ihm über den Tag verteilt mehr zu essen geben. Sie sollten nie hungern!
12Darf ich abends auch weniger essen, wenn ich keinen Hunger mehr habe?
Das Abendessen kann von der Menge her auch kleiner ausfallen. Wenn am Abend trainiert wird, darf das Abendessen durch ein Post-Workout Meal (Verpflegung nach dem Sport) komplett ersetzt werden.
13Wie sieht meine Mahlzeit-Verteilung aus, wenn ich am Wochenende länger schlafe?
An freien Tagen können Sie gross Frühstücken, hier bitte nicht auf den Ernährungsplan schauen. Über den Tag sollten Sie die Zwischenmahlzeiten einhalten damit Sie am Abend nicht einen riesen Hunger haben.
14Darf ich mein Trainingsplan selbstständig anpassen?
In der Trainingslehre machen, je nach Bedürfnis, unterschiedlichste Variationen Sinn. Die Zusammenstellung Ihres individuellen Trainingsplan haben wir jedoch ganz bewusst so gewählt und sollte ohne Rücksprache mit uns nicht umgestellt werden.