Unsere Angebote

Ernährungsdiagnostiker/in
4. Juli 2017
Exklusives Tourbild (90×60 cm)
5. Juli 2017

Experte für Präventiv- und Sporternährung

CHF 3.980,00

Experte für Präventiv- und Sporternährung 2019/2020 (sieben Module)

Kosten 3980.-

Für Fachpersonen und Interessierte im Sportbereich 
Teilnehmerzahl: auf Anfrage

Curriculum des Lehrgangs
Bitte beachte, dass du mit deiner Anmeldung auch unseren AGBs zustimmst!

Anmelden

Beschreibung

Beschreibung und Kursbeginn
Kursbeginn ist am 25. September 2019!

Einzigartiges Wissen, individuelle Lösungen, messbare Ergebnisse für deine Kunden

Liebe Interessentinnen und Interessenten, gerne begrüssen wir euch bei uns im Lehrgang. Mit diesem Kurs garantieren wir Fachpersonen im Sportbereich und Interessierten eine fundierte, unabhängige Ausbildung, die ganzheitlich auf die Wechselwirkungen der verschiedenen Ebenen Physiologie, Psychologie und Ernährung eingeht. Nach der Ausbildung hast du das Wissen, jedem deiner Kunden oder für dich selbst einen individuellen Weg aufzuzeigen, wie Leistung gesund und nachhaltig gesteigert sowie Überlastungen reduziert werden kann. Unsere mehrmonatigen, berufsbegleitenden Lehrgänge sind der Schlüssel, deine und die Zukunft deiner Klienten nachhaltig positiv zu verändern.

Ab 25. September 2019 geht’s los:
Erfahrene Dozenten wie Jeanette Siegenthaler, Leiterin Spital Uster Ernährung, und Jürg Hösli, Erfinder der Ernährungsdiagnostik und Gründer von erpse, Institut und Schule für Ernährungsdiagnostik, vermitteln einzigartiges Wissen, warum es für jeden Menschen nur eine persönliche Lösung gibt und wie man sie zusammenstellt – auf Basis messbarer Ergebnisse, wissenschaftlich fundiert. Du lernst die wichtigsten Analysemethoden, deren Potenziale und Grenzen sowie einfache, effektive Diagnostikmethoden kennen, mit deren Hilfe du deinem Kunden zeigen kannst, wo und wie Überlastungen auftreten und wie sie zielgerichtet behoben werden können. Darüber hinaus zeigen wir dir, wie massiv sich psychologischer Stress, zu viel und falsches Training und suboptimale Ernährung auf den Körper auswirken und seine Bedürfnisse ändern.

Alle Absolventinnen und Absolventen, also natürlich auch du, können nach der Ausbildung folgende Kompetenzen einsetzen:

– Lebensstile erkennen und typengerecht anpassen

– Psychologische Motive erkennen und mit dem jeweiligen Kunden besprechen

– Ursachen von Übergewicht erkennen und die optimale Ernährung typengerecht umsetzen

– Analytische Fähigkeiten Laktat, Blutzucker und Kalipermessung durchführen und korrekt interpretieren

– Einfache Diagnosen mit dem Kunden erarbeiten und helfen, Probleme zu lösen

– Sportler in seinem Sport ernährungstechnisch komplett unterstützen

– Ernährungsgerechte Pläne für Menschen mit hohem Stressalltag und Erschöpfung erstellen

– Fach- und Methodenkompetenz erarbeiten, um alle Ernährungsthemen des Kunden erklären zu können und, wenn nötig, an einen Arzt oder Ernährungsdiagnostiker weiterzuleiten

– Das heutige Wirrwarr von Ernährungsrichtlinien durchschauen können und argumentieren, was für wen gut anwendbar ist

Alle Informationen rund um die Detailplanung zur Diplomausbildung zum Experten für Präventiv- und Sporternährung findest du im PDF-Dokument.

Die VII Module

  1. I) Basisernährung

25.09.19 – 27.09.19 – Dozentin: Jeanette Siegenthaler

  1. II) Sporternährung & Supplemente

30.10.19 – 01.11.19 – Dozent: Jürg Hösli

  1. III) Ernährungssysteme und Zielgruppen inkl. Pathologie und Abgrenzung

27.11.19 – 29.11.19 – Dozentin: Jeanette Siegenthaler

  1. IV) Kalipermessung und Lebensstilerkennung

18.12.19 – 20.12.19 – Dozent: Jürg Hösli

  1. V) Stress und Diagnostik

15.01.20 –  17.01.20 – Dozent: Jürg Hösli

  1. VI) Fallbeispiele

19.02.20 – 21.02.20 – Dozent: Jürg Hösli

  1. VII) Wie sage ich es meinem Kunden? Beratungskompetenz und Fallstricke

18.03.20 – 20.03.20 – Dozentin: Jeanette Siegenthaler

Du willst beruflich auf ein neues Level und deinen Kunden eine jeweils maßgeschneiderte, neue, messbare Perspektive geben? Dann fülle bitte das Anmeldeformular aus und schicke es an uns. Wir senden dir umgehend eine Bestätigung zurück.

Ort und Schulungszeiten
Die Schulungen finden in Winterthur von 8.30 – 12.00 Uhr und von 13.00 – 16.30 Uhr statt.

Prüfungstage
Jürg Hösli und Jeanette Siegenthaler – 24./25. April 2020

Voraussetzungen
Unser gemeinsames Ziel ist es, unseren Patienten und Klienten später bestmöglich zu helfen. Dafür brauchen wir Menschen mit beruflichem Enthusiasmus und menschlicher Offenheit.

Grundvoraussetzung für die Aufnahme einer Ausbildung bei erpse ist ein aufrichtiges Interesse am Thema Ernährung. Ein vorheriges Fachwissen oder abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf mit einem physiologischen oder psychologischen Curriculum sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.