Alles zum Project 2700


Hier auf der Blogseite und auf folgenden Kanälen könnt ihr alles rund um das Project 2700 nachlesen:

Für detaillierte News, Bilder und Stimmen der Crew. Hier können auch Fragen gestellt werden, welche Erfahrungen Jürg Hösli auf den 2700 Kilometern sammeln konnte:
- Facebook.com/gsfood (Einfach abonnieren)

Ein Video bzw. Kurzbericht zu jedem Tag:

- Hier auf dem Blog
- Facebook.com/hoeslijuerg
- www.20min.ch/fitness/project2700

Vom 15. bis zum 24. September 2017 in 10 Tagen mit dem Racebike von CARBONBIKES von Zürich bis zum Roten Platz in Moskau


Es war ein anspruchsvolles Abenteuer. Tausende Kilometer mit dem Rad durch fremde Länder, bei Wind und Wetter. Jürg Hösli, Ernährungsdiagnostiker und Gründer von erpse, der Schule für Ernährungsdiagnostik, hat mit dieser Tour gezeigt, dass es ein Durchschnittsportler mit nur einem Jahr Vorbereitung schaffen kann, innerhalb von 10 Tagen anzukommen. Die Voraussetzung ist gleichzeitig die Mission Vision von erpse: Erst wenn Ernährung, Psyche und Sport optimal und messbar aufeinander abgestimmt sind, sind Körper und Geist in der Lage, Bestmögliches zu leisten. Der 46-Jährige wurde von einem fachkundigen Team begleitet, das unter anderem aus einem Arzt, Fotografen, Velotechniker und einer Masseurin besteht.

Alle Berichte zu den einzelnen Tagen und der kompletten Tour sind auf Facebook, und hier auf der Website von erpse dokumentiert.

Das Rad

Radsponsor CARBONBIKES hat für die Tour 2700 das ARB3 ausgewählt und die Optik des schwarzen Edelbikes mit dem charakteristischen Grün von Jürg Höslis erpse, Institut für Ernährungsdiagnostik, aufgesetzt. Auch in der klassisch-schwarzen Basisversion kann das ARB3 begeistern: Der stylische Speedesel ist ein extrem steifes Racebike, das im klassischen Carbon-Monocoque Verfahren gefertigt wird und somit für High Performance und so ziemlich jede Herausforderung gerüstet ist. Mit dem ultraleichten und aerodynamisch geformten Performance-Carbonrahmen ist das ARB3 gleichermaßen für Sprints im Stadtgebiet wie für lange Anstiege am Berg geeignet. Zu den Features zählen zudem eine optimale Balance, Pedalsteifigkeit und Präzisions-Handling im Sprint, in Kurven und gewundenen Abfahrten.

Das Motto von CARBONBIKES passt zu Bikern mit hohen Ansprüchen: „Keine Kompromisse bei Individualität, Sportlichkeit, Optik und Preis!“. Die Marke steht für Qualität. Das Unternehmen wurde vor rund zehn Jahren von Reto Specht gegründet. Der Schulterschluss mit der Biketrading GmbH unter Leitung von Daniel Schmidheiny ergeben eine schlagkräftige Kombination aus Produktinnovation, Fachwissen und Direktauslieferung.
 
Die Route
Nach einem Jahr Vorbereitung vor und nach der Arbeit war es am 15. September endlich soweit. Jürg Hösli trat buchstäblich den Beweis an, was ein Hobbysportler leisten kann. Mit dem Rennrad fuhr er unterstützt von seinem Team 2700 km von Zürich nach Moskau. Jürg Hösli nennt die Erfolgsparameter, die jeder auch im Alltag umsetzen kann: „Ernährungsdiagnostik und ein daraus resultierender guter Ernährungsplan, der keine Diät darstellt, regelmäßig Sport und Bewegung, die richtige mentale Einstellung, viel Spaß und gute Freunde.“

Auf den ersten Kilometern von Zürich aus wurde das Project 2700 begleitet von begeisterten Tourpaten. Danach ging's schnell in Richtung Nürnberg und durch Deutschland bis zur Grenze nach Polen. War Polen durchquert, führe die Route danach nach Litauen, Lettland nach Russland und zum Tourziel Moskau. Tägliche Berichte zur Tour sind auf Facebook zu sehen.